Dienstag, 17.07.2018 06:08 Uhr

"Herz zeigen" – 9. Behindertentag des 1. FC Magdeburg

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Magdeburg, 10.04.2018, 17:00 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 5500x gelesen
Stadion und Zuschauerzuspruch
Stadion und Zuschauerzuspruch  Bild: 1. FCM

Magdeburg [ENA] "Herz zeigen" - unter diesem Motto läuft am 21. April 2018 der 9. Behindertentag des 1. FC Magdeburg in der MDCC-Arena ab. Dazu haben sich über 3000 Fans mit Handy-Cup angemeldet. Sie erleben an diesem Tag das Top-Spiel des 1. FC Magdeburg gegen Fortuna Köln mit der bereits feststehenden...

...Rekord- Besucher-Zahl von etwa 22 000 Fans. "Der 1. FC Magdeburg sieht sich als Verein mit sozialer Verantwortung für die Region um Sachsen-Anhalt herum. Dies kommt u.a. im Rahmen des traditionellen Behindertentages zum Tragen. Tausende Fans mit geistiger oder körperlicher Behinderung aus vielen verschiedenen Einrichtungen aus Sachsen-Anhalt und darüber hinaus - und den angrenzenden Bundesländern - werden eingeladen.

Der größte Inklusionstag im Fußball vor 22 000 Fans

"Es ist der größte Inklusionstag im Fußball", erklärte der Pressesprecher des FCM Norman Seidler, "in freudiger Erwartung ist auch die teilnehmende Fußball-Mannschaft der Pfeifferschen- Stiftungen Magdeburg. Die Kicker waren bereits auf Einladung des 1. FC Magdeburg zu Gast in der MDCC-Arena und wohnten der Pressekonferenz zum 9. Behindertentag bei."Mit Spannung lauschten sie den Worten des Ministers für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, und des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt, Dr. Lutz Trümper. Außerdem nahmen der Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg, Mario Kallnik und der Behindertenbeauftragte Gerald Altmann teil.

Großer Andrang zum Behindertentag

An diesem 35. Spieltag der 3. Liga wird es im Außenbereich der MDCC-Arena ein buntes Rahmenprogramm im Kreis der FCM-Familie geben. "Gibt es noch andere Klubs in Deutschland, die eine derartige Veranstaltung mit Tausenden Behinderten durchführen," wollten wir von dem Behinderten- Fan-Beauftragten des 1. FC Magdeburg, Gerald Altmann, wissen. Dazu der Kommentar von ihm: "Derartig Vergleichbares mit der Anbindung von so vielen Behinderten bei Fußball-Vereinen gibt es in ganz Deutschland nicht. In Aalen entsteht eine kleine "Pflanze" mit derartigen Ansätzen.

Der Minister des Inneren und Sport Dr. Holger Stahlknecht

Mittlerweile ist der Behindertentag ein fest verankerter Termin unseres Vereins. Die ersten Anfragen zu dieser Veranstaltung kommen mittlerweile schon jeweils ab Oktober des Vorjahres. Den Tag zu planen und zu organisieren bedeutet eine vielfältige Arbeit." Über 2000 Eintrittskarten konnten bislang den Einrichtungen, welche den Behindertentag besuchen möchten, durch Fans, Fan-Clubs und Wirtschafts- Partner sowie Privatpersonen realisiert werden. Der Minister für Inneres und Sport des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht: "Mit dem Behindertentag hat der 1. FC Magdeburg ein Projekt übernommen, das deutschlandweit einmalig ist.

Der Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper

Mein ganz herzlicher Dank gilt dem Verein, der nicht nur für eine großartige Saison steht, sondern, der sich mit diesem besonderen Angebot seiner gesellschaftlichen Verantwortung stellt. Ich freue mich auf einen Tag, der auch neben Fußball einiges zu bieten hat. Dafür stehen die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die bei der Organisation des Rahmenprogramms geholfen haben. Diesen Ausführungen schloss sich auch Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg, an. "Zum 9. Mal beweisen der 1. FCM und seine Partner, dass sie soziale Verantwortung übernehmen und auch an die Fußballfans mit Behinderung denken.

Blau-Weiße Begeisterung auch mit Handicap

Allein in der Landeshauptstadt leben mehr als 18 000 Schwerbehinderte. Weitere rund 7 000 Magdeburgerinnen und Magdeburger haben leichte Behinderungen. Wie alle Fußballfans in der Region wünsche ich dem 1. FC Magdeburg den Aufstieg in die 2. Bundesliga." Gemeinsam wurde das Trikot präsentiert, in dem die Drittliga-Mannschaft des 1. FC Magdeburg am 35. Spieltag gegen Fortuna Köln aufläuft. Der 1. FC Magdeburg bedankt sich bei Trikot-Partner und Hauptsponsor FAM (Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH), der statt seines Logos ein Werbekürzel gibt, mit Hinweis auf den Behinderten-Tag. Der FAM vertreibt weltweit seine Produkte.

Im Nachgang der Pressekonferenz gab es die Möglichkeit, Fotos mit den Organisatoren und den Schirmherren in der MDCC-Arena Magdeburg zu schießen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.