Samstag, 22.09.2018 06:56 Uhr

England erreicht das Halbfinale der WM.

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Samara, 07.07.2018, 18:08 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 5133x gelesen

Samara [ENA] Im Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Russland stehen sich mit Schweden und England zwei ebenbürtige Teilnehmer gegenüber. Wer das Halbfinale erreichen wird scheint vor dem Spiel vollkommen offen zu sein. Von Spielbeginn an war klar erkennbar das der Trainer der Engländer Southgate darauf bedacht war die Schweden in Schach zu halten um möglichst Gegentore zu verhindern.

Der Plan ging erst einmal auf. Englands Defensive war offensichtlich gut vorbereitet , allerdings hat England in der Offensive noch nicht viel Unheil anrichten können in der Abwehr der Schweden. Den Schweden ist natürlich bekannt das der Gegner gefährlich bei Standards (Freistöße und Eckbälle) sind und versuchen bemüht diese zu verhindern. Mit dem ersten Eckball der Engländer gelang diesen auch die Führung und das war nicht einmal unverdient. Nach einer halben Stunde Spielzeit führte ein Eckball von Youngh zum Führungstreffer den Maguire per Kopf vollendete.

Kurz vor der Halbzeitpause hatte Sterling die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen, allerdings konnte der Engländer seine Torchance nicht nutzen und damit hatte das Ergebnis von 0:1 weiterhin seinen Bestand. Für die Schweden ergab sich lediglich einen Torschussversuch, der aber eindeutig sein Ziel verfehlte und für die Engländer keine gefaht aufkommen ließ. Man darf gespannt sein ob die Schweden den Engländern noch Paroli bieten können. Mit unverändertem Personal geht es bei beiden Mannschaften weiter um den Einzug ins Halbfinale dieser Weltmeisterschaft.

Nach einer Stunde sorgte Alli für die Vorentscheidung mit seinem Treffer zum 0:2 zur vermeintlichen Vorentscheidung seines Teams.Die Schweden haben in der verbleibenden Spielzeit wenig Kontrolle über das Spiel und sind den Engländern weitgehend ausgeliefert . England setzt auch weiterhin auf die Offensive und ist darauf bedacht für ie endgültige Entscheidung zu sorgen. In der Endphase der Begegnung bekamen die Schweden einen Freistoß zugesprochen, der aber keine Gefahr für das gegnerische Tor auslöste und England befindet sich im Halbfinale einer WM.

Schweden gegen England 0:2 (0:1)

Schweden: Olsen, Krafth, Lindelöf, Granqvist, Augustinsson, Ekdal, Larsson, Claesson, Forsberg (65. Olsson)), Berg, Toivonen (65. Guidetti). Trainer: Janne Andersson. England: Pickford, Walker, Stones, Maguire, Trippier, Henderson (84. Dier), Youngh, Lingard, Alli (77.Delph), Sterling (90.+1 Rashford), Kane. Trainer: Gareth Southgate. Schiedsrichter: Björn Kuipers aus den Niederlanden Zuschauer: 41000 im FIFA WM-Stadion Samara in Samara Tore: 0:1 (30.) Maguire 0:2 (59.) Alli Gelbe Karten. Maguire (87.), Guidetti (88.)

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.