Sonntag, 28.02.2021 04:58 Uhr

Impfstoff gegen Covid19, keine Verpflichtung, sondern eine

Verantwortlicher Autor: Pierdomenico Corte Ruggiero Roma, 31.12.2020, 14:40 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 5121x gelesen

Roma [ENA] Impfstoff, ein Wort, das schon immer ein Synonym für Hoffnung war. Die Menschheit war mit Epidemien und Pandemien konfrontiert, einem Kampf, der Todesfälle und Leiden gekostet hat. Ein Kampf zwischen Leben und Tod. Ein Kampf zwischen Wissenschaft und Tod. Wissenschaftliche Forschung, die wichtigste Errungenschaft der Menschheit. Die Wissenschaft liefert die Waffen, um Krankheiten zu überwinden.

Wie viele Leben hat Penicillin gerettet? Wie viele Leben hat der Polio-Impfstoff oder der Pocken-Impfstoff oder der Cholera-Impfstoff gerettet? Wie viele Leben werden dank der Wissenschaft jeden Tag gerettet? So viele. Noch heute arbeitet die Wissenschaft angesichts der tödlichen Herausforderung von Covid19 daran, Leben zu retten und Waffen zur Bekämpfung des Virus bereitzustellen. Die Hauptwaffe ist der Impfstoff. Es dauert mehrere Jahre, um einen wirksamen Impfstoff zu haben. Heute jedoch haben wir nach einigen Monaten mehrere wirksame Impfstoffe. Ein außergewöhnliches Ergebnis. Offensichtlich ist der Weg lang, die Wirksamkeit von Impfstoffen muss vor Ort getestet werden.

Aber wir können mit der Impfung beginnen, wir können endlich Hoffnung haben. Dennoch wollen viele Menschen nicht geimpft werden. Sie haben Angst, sie vertrauen nicht. Angst ist verständlich, Angst ist menschlich. Angesichts jeder neuen wissenschaftlichen Entdeckung haben viele Menschen mit Angst und Misstrauen reagiert. Der Zug, das Flugzeug, das Kino sind seit Jahren umstrittene Erfindungen. Doch heute fahren wir mit dem Zug, wir nehmen das Flugzeug. Heute müssen wir uns entscheiden.

Sei ein Sklave, der Angst hat oder weitergeht. Die Menschheit hat sich immer dafür entschieden, vorwärts zu kommen. Der Covid19-Impfstoff mag Unbekanntes haben, aber wir riskieren mehr, indem wir wehrlos bleiben. Es ist nicht zwingend erforderlich, den Impfstoff gegen Covid19 zu haben, aber wir müssen ihn als Pflicht empfinden. Eine Pflicht gegenüber denen, die uns vorausgingen, die die Angst überwunden und ein vom Krieg zerrissenes Europa wieder aufgebaut haben.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.