Montag, 20.11.2017 16:33 Uhr

582. Cranger Kirmes ein voller Erfolg

Verantwortlicher Autor: Frank Blum Herne-Crange, 27.08.2017, 19:44 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 5419x gelesen
582. Cranger Kirmes ein voller Erfolg
582. Cranger Kirmes ein voller Erfolg  Bild: Frank Blum

Herne-Crange [ENA] Mehr als 500 Schausteller, über 50 Fahrgeschäfte, Nervenkitzel, Tempo und extra viel Spass zeichnen die Cranger Kirmes seit Jahren aus. Das zweitgrößte Volksfest Deutschlands bezeichnet sich zurecht als Familienkirmes. Die Mischung aus bekannten und neuen Fahrgeschäften kam auch dieses Jahr gut an.

Besonders erfolgreich die Neuheiten: Infinity, Apollo 13, das neue Festzelt und der 80 Meter hohe Aussichtsturm erfreuten sich großem Zuspruch und fuhren fast ständig an der Kapazitätsgrenze. Dem konnte auch das unbeständige Wetter nichts anhaben. Erfahrene Crange Besucher sind wetterfest ausgerüstet. Auch das Sicherheitskonzept ging voll auf sagten die Einsatzleiter.

Eine gelungene Premiere feierte das neue Festzelt . Der Name wurde über eine Umfrage ermittelt. Glück auf Crange so der Name setzte sich mit Abstand durch. Das Konzept des nach allen Seiten offenen Zeltes mit Drehbühne und Videowänden traf den Geschmack der Besucher. 15000 Schlemmerpässe und 12000 Hefte mit Fahrpässen wurden verkauft. Erstmals startete die Kirmes schon Donnerstag um 18 Uhr.

Gut angekommen sind auch die vorher online zu buchenden Crange Erlebnisse wie Führungen, Besuch beim Feuerwerker, Blick hinter die Kulissen. Dieses Angebot wird weiter ausgebaut. Alles in allem eine friedliche Kirmes mit gelöster lockerer Stimmung. Die 583. Cranger Kirmes startet am Donnerstag, 2.8.18 und geht bis zum 12.8.18. Natürlich auch wieder mit dem traditionellen Festumzug am Samstag den 4.8.18.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.