Samstag, 22.09.2018 07:53 Uhr

Zeitreise in die Kindheit

Verantwortlicher Autor: Tanja Obermann Speyer, 07.03.2018, 20:46 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 4915x gelesen

Speyer [ENA] Zur Sams-Austellung in Speyer startet jetzt der Museumsblog„Kinderzeitkapsel“ Auf dem Blog des Historischen Museums der Pfalz in Speyer www.kinderzeitkapsel.museum.speyer.de dreht sich ab sofort alles um die Welt der Kinderbücher. Im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres rief Melissa Moverley den Blog ins Leben und bietet ihren Lesern nun eine Plattform, um sich über Leseerlebnisse aus der Kindheit auszutauschen.

Spielerisch die Welt des Mittelalters erkunden. Ferien-Workshops im Historischen Museum der Pfalz. Für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bietet das Historische Museum der Pfalz von Montag, 26. März bis Donnerstag, 29. März ein Ferienprogramm an. Die Workshops finden jeweils von 10.15 Uhr bis 13 Uhr statt und kosten 10 Euro pro Kind und Vormittag. Für die Pause sollte sich jedes Kind einen kleinen Imbiss mitbringen. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 06232 62 02 22 entgegengenommen. Im Rahmen der beiden Sonderausstellungen „Robin Hood“ und „Richard Löwenherz – König – Ritter – Gefangener“ behandelt jeder Workshop ein anderes Thema: Am Montag lösen die Kinder unter dem Motto „Soziales Lernen“ gemeinsam knifflige Aufgaben und

üben sich im Bogenschießen. Am Dienstag basteln die Kinder ein mittelalterliches Brettspiel und beschäftigen sich mit Richard Löwenherz und dem Kreuzzug ins gelobte Land. Ein Amulett aus Speckstein stellen die Kinder am Mittwoch her. Am Donnerstag entwickeln die Kinder ihr eigenes Wappen, das sie anschließend auf ein T-Shirt malen. Das Historische Museum der Pfalz ist regulär dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Museum zeigt die Ausstellung „Richard Löwenherz – König – Ritter – Gefangener“ noch bis zum 15. April und die Familien-Ausstellung „Robin Hood“ noch bis zum 3. Juni. Weitere Informationen zum Ferienprogramm unter www.kindermuseum.speyer.de.

Mittelalterwochenende im Museum

Robin Hood-Ausstellung in Speyer wird Schauplatz von Handwerkskunst und Lebensart. Am Samstag, 10., und Sonntag, 11. März, wird das Mittelalter im Historischen Museum der Pfalz in Speyer lebendig. Die Reenactment-Gruppe „Familia Swevia“ ist zu Gast in der Familien-Ausstellung "Robin Hood". Sie demonstriert anhand von Rekonstruktionen und anschaulichen Vorführungen die Grundlagen mittelalterlicher Handwerkskunst. Die Besucher erleben wie Kettenhemden hergestellt werden, erfahren, worauf es bei Jagd und Kampf ankommt oder erhalten einen Einblick in mittelalterliche Schriftkunst.

Der Eintritt zum Mittelalterwochenende ist in der Eintrittskarte zur Robin Hood-Ausstellung enthalten. Das Museum ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. „Robin Hood“ ist noch bis zum 3. Juni zu sehen. Weitere Informationen unter www.robinhood-ausstellung.de. Weitere Informationen zu „Familia Swevia“ unter www.familia-swevia.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.